Kreative Kommunikation für zukunftsfähige Projekte
       Kreative Kommunikation für zukunftsfähige Projekte

Über mich

Was ist Yelloblue Berlin?

 

Yelloblue Berlin wurde Januar 2016 von mir ins Leben gerufen. Ich bin Amélie Dupuy-Cailloux,

Biologin, ehemalige Greenpeace Presse-Referentin, Übersetzerin und Sprachdozentin, Grafik-Designerin und leidenschaftliche Fotografin, Illustratorin und Schreiberin... Und um das alles unter einen Hut zu bringen gibt es jetzt Yelloblue Berlin!

 

Wenn Du ein Logo, eine Übersetzung, einen Text in Deutsch, Französisch oder Englisch brauchst, oder ein handgezeichnetes Bild für Deine Broschüre möchtest und Dir mein Stil gefällt, dann melde Dich unter info@yelloblue-berlin.com

 

Wenn Du als freiberuflicher Profi bei Yelloblue Berlin mitmachen willst, melde Dich bitte auch!

Für größere Aufträge brauche ich bestimmt Unterstützung. Und das kreative arbeiten im Team macht auf jeden Fall Spaß!

 

Yelloblue Berlin versteht sich als Plattform für grüne Kommunikation.

Sie bietet vor allem kleinen NGOs, Vereinen und startups eine schnelle und gezielte Unterstützung in ihrer Öffentlichkeitsarbeit an. Ich arbeite immer im Dialog mit meinen Kunden und kann mich flexible und zeitnah an ihre Anforderungen anpassen. Bisher habe ich für Greenpeace, für den WWF, der UNESCO, dem VCD, dem NABU, dem World Future Council, der Zukunftsstiftung Landwirtschaft und anderen Organisationen, Kunstvereinen oder Einzelpersonen gearbeitet. Da meine Erfahrungen fachübergreifend sind, kann ich mich schnell in die Bedürfnisse meiner Auftraggeber hineindenken und flexibel anpassen. Ich arbeite meistens von meinem Atelier in Berlin-Lichterfelde aus, bewege mich aber auch gerne für gemeinsames Brainstorming und Ideen-wälzen zu Deinem Arbeitsplatz.

 

Yelloblue Berlin verschmelzt nachhaltiges und umweltbewusstes Denken mit künstlerischem Handeln und internationalem Ausblick. Neugierig geworden? info@yelloblue-berlin.com

 

Ich freue mich!

 

Amélie

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright: Amélie Dupuy-Cailloux